Stromkostenrechner vergleichen Stromanbieter und deren Stromtarife.

Wir bieten Ihnen hier verschiedene Stromkostenrechner, die nach Ihren Wünschen die Ergebnisse so anzeigen, dass Ihr günstigster Stromanbieter immer an oberster Stelle steht. Sie brauchen dann nur noch Ihre Angaben machen und können direkt aus dem Stromkostenrechner heraus Ihren Strom anmelden.

So können Sie nach Vorliebe und Ihrer Einstellung zur Natur und Umwelt zwischen folgende Stromkostenrechner wählen:

  • Stromkostenrechner (Allgemeiner Stromkostenrechner für Privat und Gewerbe mit allen Anbietern und aller Stromtarife aus Deutschland)
  • Ökostromrechner (Ein Stromkostenrechner der ausschließlich Naturstrom-Anbieter bzw. Ökostromtarife anzeigt)
  • Gewerbestromrechner (Hier können Unternehmer unverbindlich Stromangebote aus dem Stromtarife Vergleich für Gewerbe anfordern)
Jeder Stromkostenrechner zeigt Ihnen für jedes einzelne Ergebnis die Ersparnis gegenüber Ihrem jetzigen Stromversorger an.

Sie müssen in den Stromkostenrechner einfach nur Ihre Postleitzahl und Ihren durchschnittlichen Stromverbrauch der letzten 12 Monate (siehe Stromkostenabrechnung) eingeben und die von Ihnen bevorzugten Optionen im Stromkostenrechner wählen.

Alles Weitere macht der Stromkostenrechner automatisch.

Stromkostenrechner - bester Stromtarife Vergleich

Zusätzlich können Sie

… beim Stromtarife Vergleich Erweiterte Einstellungen machen um im Stromkostenrechner den Vergleich nach Ihren Wünschen zu verfeinern.

Alle Ergebnisse werden im Bezug zur Ersparnis gegenüber Ihrem jetzigen Stromanbieter in absteigender Reihenfolge im Stromkostenrechner aufgelistet. Je nachdem, welche Auswahlverfeinerungen Sie zusätzlich eingestellt hatten beeinflusst das Suchergebnis so, dass Sie jetzt im Stromkostenrechner Ihre Auswahl treffen können und sofort Ihren neuen Stromanbieter direkt aus dem Stromkosterechner heraus den Auftrag erteilen können, alle Formalitäten für Sie zu erledigen, damit Sie so schnell wie möglich anfangen können Geld zu sparen.

Mit Hilfe des Stromkostenrechner sind Einsparungen von mehreren Hundert Euro im Jahr eher die Regel als die Ausnahme.

Tatsächlich sollen aber in Deutschland bisher, seit der Liberalisierung der Strommärkte, gerade einmal 10 Prozent der Bevölkerung von ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, den Stromlieferanten zu wechseln um mit Hilfer von Stromkostenrechner Geld zu sparen. Die Gründe dafür sind unter anderem Angst davor, dass man plötzlich ohne Strom dastehen könnte oder die Befürchtung beim Wechsel zu einem anderen Stromversorger Fehler zu machen.

Alle Ängste und Befürchtungen sind unbegründet! Denn, die Gesetzgeber haben Verbraucherfreundliche Verfahrensweisen veranlasst, so das wir Verbraucher geschützt sind.
Sollte es tatsächlich einmal vorkommen, dass der von Ihnen gewählte Stromanbieter aus dem Stromkostenrechner pleitegeht, fallen Sie ohne Ihr zutun automatisch wieder zu Ihrem Grundversorger zurück. Die Stromlieferung ist ununterbrochen gewährleistet und ganz im Gegenteil, Sie können sich über den Stromkostenrechner sofort wieder einen günstigeren Stromanbieter heraussuchen und bei einem anderen Anbieter Ihren Strom anmelden. Die Bürokratie übernimmt in jedem Fall immer der jeweilige Stromversorger, den Sie aus dem Stromkostenrechner ausgewählt haben.

Aufpassen muss man nur …

… wenn man sich im Stromkostenrechner die Erweiterten Einstellungen „Stromtarife mit Vorauskasse“ oder „Stromtarife mit Kaution“ auswählt und dann zu einem dieser Stromanbieter wechselt. Wenn so ein Stromanbieter insolvent oder pleite geht, wie im Beispiel TelDaFax Mitte Juni 2011 kann es passieren, dass die Vorausbezahlten Gelder nicht zurück erstattet werden. Wir raten gerade bei der Option „Stromtarife mit Vorauskasse“ ab, diese im Stromkostenrechner mit einzubeziehen und wenn, sollten Sie im Besonderen bei der Wahl „Vorauskasse für 12 Monate“ die Finger weg lassen, auch wenn die Preisersparnis verlockend erscheint. Meist ist die Preisersparnis bei „Stromtarife mit Vorauskasse für 3 Monate“ auch noch sehr groß und das Risiko viel Geld zu verlieren entsprechend gering.

Bei der Option „Stromtarife mit Kaution“ können Sie sich im Stromkostenrechner Anbieter mit in die Suche nach dem besten Stromanbieter anzeigen lassen, welche für ihre Sicherheit ein Pfand hinterlegt haben wollen. Hier geht es meistens um Beträge um 100 Euro. Diese Kaution (Pfand) bekommen Sie nach Vertragsende von Ihrem Stromanbieter wieder zurück erstattet. Wenn die Preisersparnis gegenüber einem Anbieter ohne Kaution entsprechend hoch ist, kann man hier einen dieser Stromanbieter aus dem Stromkostenrechner wählen und hier seinen Strom anmelden. Das Risiko einer Pleite eines solchen Anbieters ist sehr gering und wenn es doch einmal vorkommen sollte, hätten Sie zumindest bis zu diesem Zeitpunkt Geld gespart.

Zusammengefasst heißt das für Sie

… dass ein Vergleich der Stromanbieter in einem unserer Stromkostenrechner
auf jeden Fall lohnenswert ist, weil:

  • Stromkostenrechner alle verfügbaren Stromanbieter und deren Stromtarife miteinander vergleichen
  • der Stromtarife-Vergeich für Sie geordnet nach Ihren Wünschen das Beste Ergebnis mit maximaler Ersparnis im Stromkostenrechner zu Ihrem jetzigen Anbieter auflistet
  • Strom anmelden oder ummelden im Stromkostenrechner in nur 3 einfachen Schritten absolut Verbraucherfreundlich und unproblematisch ist
  • selbst Ihr günstigster Stromanbieter kein Risiko für eine dauerhaft gewährleitete Stromversorgung darstellt, weil im schlimmsten Fall der Grundversorger die Weiterversorgung – gesetzlich Garantiert übernehmen muss

Machen Sie jetzt die 3 einfachen Schritte:

  1. Zum Stromkostenrechner gehen!
  2. Nachsehen, wer Ihr günstigster Stromanbieter ist! (wird im Stromkostenrechner an oberster Stelle angezeigt)
  3. Strom anmelden und Geld sparen!
Zum Stromkostenrechner + Strom anmelden >>>
Share This